deschdanja.ch

Zauberhafte Fenstersterne

Sterne aus Transparentpapier sehen am Fenster einfach grandios aus. Sie haben eine enorme Leuchtkraft und sind sehr farbenfroh. Ich stelle euch hier 10 Sterne vor und zeige euch wie man sie falten kann.

 Deschdanja auf Pinterest Deschdanja auf Facebook Deschdanja auf Bloglovin  Mail an Deschdanja

Fenstersterne

 

Material

  • Transparentpapier 42g/m2 (Als Rolle, Format A4 oder bereits quadratisch zugeschnitten) 

  • Leim (am besten ein Klebestift) 

 

Sterne nach Schwierigkeitsgrad

  • Extrem einfach: Grün, Gelb und Purpur

  • Sehr einfach: Violett und Weiss

  • Einfach: Rot, Pink

  • Mittel: Blau, Hellgrün, Orange

 

Anleitungen

 

Fensterstern Weiss

1. Ein quadratisches Stück Papier längs halbieren und alle 4 Ecken zur Mittellinie falten / 2. Beide oberen Kanten erneut zur Mittellinie falten 3. Den Falt wieder öffnen / 4. Die oberen Ecken, die auf dem Mittelpunkt liegen, nach oben auf zuvor gefaltete Linie legen / 5. Die beiden oberen Kanten wieder zuklappen / 6. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 7. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern weiss

 

Fensterstern Gelb

1. Ein rechteckiges Stück Papier längs halbieren und alle vier Ecken zur Mittellinie falten / 2. Die oberen beiden Kanten erneut zur Mittellinie falten / 3. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 4. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern gelb

 

Fensterstern Orange

1. Ein quadratisches Stück Papier diagonal falten und die oberen beiden Kanten zur Mittellinie falten / 2. Die untere Ecke nach oben falten / 3. Das Papier wieder komplett öffnen / 4. Die linke und rechte Ecke wie abgebildet nach oben falten / 5. Die beiden Falten aus Schritt 1 wieder schliessen / 6. Die beiden unteren Ecken zur Mittellinie falten / 7. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 8. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern orange

 

Fensterstern Rot

1. Ein rechteckiges Stück Papier längs halbieren und alle vier Ecken zur Mittellinie falten / 2. Die oberen beiden Seiten erneut zur Mittellinie falten / 3. Noch einmal zur Mittellinie falten / 4 Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 5. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern rot

 

Fensterstern Purpur

Den purpunen und der gelben Stern habe ich identisch gefaltet. Der Unterschied liegt lediglich im Format der benutzten Papierstreifen. Beim gelben Stern sind die Masse 7x14cm, eine Seite ist also doppelt so lang wie die Andere. Beim purpurnen Stern sind die Masse 7.5x10.4cm (A7).

Fensterstern pink

 

Fensterstern Pink

1. Ein quadratisches Stück Papier längs halbieren und die oberen beiden Kanten zur Mittellinie falten. Die oberen beiden Kanten erneut zur Mittellinie falten / 2. Den letzten Falt wieder öffnen  / 3. Die beiden Kanten auf die zuvor gefaltete Linie bringen / 4. Die oberen Ecken, die auf dem Mittelpunkt liegen bündig nach oben falten / 5. Die beiden Aussenkanten wieder schliessen / 6. Die waagerechten unteren Kanten hoch zur Mittellinie falten / 7. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 8. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern pink

  

Fensterstern Violett

1. Ein quadratisches Stück Papier zwei Mal diagonal falten und zwei gegenüberliegende Ecken zum Mittelpunkt falten / 2. Die oberen beiden Kanten zur Mittellinie falten / 3. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 4. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern violett

 

Fensterstern Blau

1. Ein quadratisches Stück Papier zwei Mal diagonal falten und zwei gegenüberliegende Ecken zum Mittelpunkt falten / 2. Die oberen beiden Kanten zur Mittellinie falten / 3. Die beiden senkrechhten äusseren Kanten zur Mittellinie falten / 4. Wieder öffnen / 5. Die markierten Kanten auf die letzte Faltlinie bringen / 6. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 7. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern blau

 

Fensterstern Grün

1. Ein quadratisches Stück Papier diagonal falten und die oberen beiden Seiten zur Mittellinie falten / 3. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen und ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern gruen

 

Fensterstern hellgrün

1. Ein quadratisches Stück Papier diagonal falten und die oberen beiden Kanten zur Mittellinie falten / 2. Die Kanten, die nun auf der Mittellinie liegen zu den Aussenkanten falten und somit die Flügel halbieren / 3. Die unteren beiden Kanten nach oben zur Mittellinie falten / 4. Auf die mit dem Stern markierte Ecke Leim auftragen / 5. Ein zweites Segment so ankleben, dass die linke untere Seite des zweiten Zackens auf der Mittellinie des ersten liegt. Im Uhrzeigersinn weitermachen (insgesamt 8 Segmente) bis der Stern geschlossen ist. 

Fensterstern hellgruen 

 

Variationen

 

Zusätzliche Falten

Einige Anleitungen (Grün, Gelb/Purpur, Rot und Violett) findet man vielerorts im Internet. Diese habe ich nachgefaltet um ein Gefühl zu kriegen, wie das Falten solcher Sterne prinzipiell funktioniert. Dann habe ich begonnen zu experimentieren und meine eigenen Kreationen geschaffen. Eine kleine Änderung kann sehr viel bewirken, weil durch die Überlappung völlig neue Muster entstehen. So wie bei meinem Blauen Stern, welcher eine Weiterentwicklung des Violetten ist. Ich wollte im Zentrum des Sterns noch ein weiteres Muster haben und habe zwei Kanten zusätzlich gefaltet. 

 

8 oder 16 Zacken

Liegt der Winkel des unteren Spitzes bei 90° ergibt sich immer ein 8-zackiger Stern. Halbiert man diesen Winkel wie ich es bei meinem hellgrünen Stern getan habe, braucht man 16 Segmente um den Kreis voll zu kriegen. 

 

Farben

Man mit den Farben spielen indem man zum Beispiel einen zweifarbigen Stern gestaltet oder jedes Segment in einer anderen Farbe. Im Internet findet man viele Sterne in Regenbogenfarben.

 

Format

Auch das Format des Papieres ist entscheidend wie man am Beispiel des gelben und purpurnen Sterns sieht, die genau gleich gefaltet wurden.

 

Zackenbreite

Die Zacken des orangen und roten Sterns sind viel schmaler als die Zacken der anderen Sterne. Auch das bringt Abwechslung rein. Den blauen Stern hätte man auch nur bis Schritt 4 falten können und dann zusammenkleben. Eine Möglichkeit wäre auch breite und schmale Zacken alternierend zu verwenden.

 

Wenn man sich traut kann man viel experimentieren und selbst entdecken.

Und wenn man sich nicht traut kann man immer noch Bücher zum Thema kaufen :-)

 

Mein aktueller Favorit ist der hellgrüne Stern. Und welcher Stern gefällt euch am besten? 

 

 

Weiterführende Links

Lucky Stars solino sterne 3D Stern perlensterne

 

Diesen Eintrag habe ich geteilt mit folgenden Seiten:

creadienstag Link Your Stuff Art.of.66 BaTipps Crealopee scetchbutton Sternenliebe weihnachtszauber

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

© by deschdanja.ch